Hochzeitsfotos – Preise und Auszeichnungen

Manchmal verleihen unabhängige Experten Hochzeitsfotos Preise oder awards. Das ist wie ein Qualitätsmerkmal kreativer und besonderer Hochzeitsfotografie. Solche Auszeichnungen sind nicht unbedingt ein Kennzeichen aller guten Hochzeitsfotografen, aber sie helfen ein bisschen Vertrauen aufzubauen. Wie bei Restaurants und ihren Sternen. Gibt es welche, ist das Essen meist lecker.

Und daher ganz ohne rot werden: ich freue mich, dass meinen Hochzeitsfotos bisher insgesamt über 100 Auszeichnungen bei folgenden, weltweit engagierten Organisationen verliehen wurden:

Das Urgestein der Hochzeitsfotografie-Organisationen ist die Wedding Photo Journalist Association, kurz WPJA. Ihr Schwerpunkt liegt bei Hochzeitsreportagen. Die International Society of professional Wedding Photographers, oder ISPWP, ist die wohl mit angesehenste Organisation unter den Hochzeitsfotografen. Hier legt man auch größten Wert auf kreative Brautpaarshootings. Eine noch junge Organisation, aber sehr angesagt sind die Fearless Photographers. Und 2015 kamen die Master Of German Wedding Photographer´s hinzu, welche eine schöne Alternative zu all den internationalen Plattformen bietet. Denn hier zeigen nur Fotografen aus Deutschland ihre Bilder.

Perfekte Hochzeitsfotos – der richtige Fotograf

Preise und Auszeichnungen sind zweifelsohne ein schönes Kriterium. Aber man kann bei der Auswahl des richtigen Fotografen noch mehr beachten. Ein Beispiel:

Hier sehr ihr meine Galerie. Einzelne Bilder unterschiedlicher Hochzeiten. Ein schöner Anfang, aber viel aussagekräftiger wären mehrere Bilder einer einzelnen Hochzeit. Erst hier sieht man, wie gut ein Fotograf wirklich ist und was ihr nach eurer Hochzeit tatsächlich in den Händen halten werdet. Solche Serien findet man im blog, oder, wie es bei mir heist, im Journal.

Lust auf noch mehr solcher Tips? Gern, 12 Tips für die Suche dem richtigen Hochzeitsfotografen findet ihr in diesem Artikel.

12 + 4 =