Hochzeitsfotos text galerie

Hochzeitsfotos und Hochzeitsreportagen

Woran erkennt man gute Hochzeitsfotos? Unter uns, da muss ich erst mal grübeln, denn ein Hochzeitsfotograf schaut schnell auf technische Aspekte. Wie ist ein Bild aufgebaut, wie ist es bearbeitet, ist die Bildsprache besonders und Ähnliches.

Aber kann ich schon von wirklich guten Hochzeitsfotos sprechen, wenn Technik und künstlerische Aspekte erfüllt sind?

Was ist für euch als Hochzeitspaar wichtig? Habt ihr ein Faible für kunstvolle Fotos, dann sprechen euch die genannten Punkte bestimmt auch an.

Aber ich glaube, ihr legt besonderen Wert auf das Aufbewahren all der kleinen kostbaren Augenblicke eurer Hochzeit. Also nicht nur Hochzeitsbilder die Menschen lediglich abbilden, sondern auf denen man sie wirklich sieht und ihre Emotionen und Gefühle spüren kann.

Gute Hochzeitsfotos spiegeln Emotionen!

Was bedeutet das für euch und die Auswahl eures Hochzeitsfotografen? Eine Art unabhängiger Expertenmeinung, um außergewöhnliche Hochzeitsfotografie zu bewerten, hilft natürlich ein Stück weiter. Wir Menschen mögen das. Trägt ein Restaurant einen Stern oder klebt eine goldene Plakette auf einem Neuwagen, schlagen wir zu. So so eine Art „Gütesiegel“ gibt es auch für Hochzeitsfotos, für Brautpaarshootings und Hochzeitsreportagen. Im nächsten Absatz erfahrt ihr dazu mehr.

Hochzeitsfotograf Frankfurt

Aber im Prinzip ist das mit den Fotos so wie mit gutem Wein und Leuten, so wie mich, die null Ahnung davon haben. Ein Experte nimmt einen Schluck und erkennt Jahrgang, Hanglage und Schuhgröße des Winzers. Ich weiß nur: rot oder weiss. Aber ich erkenne das Entscheidende: schmeckt mir oder schmeckt mir nicht.

Vielleicht geht es euch auch so mit manchen Hochzeitsfotos. Sie sind nicht nur nett anzuschauen, sondern sie sprechen euch wirklich an, sowohl Sinne als auch Herz.

Preise für Hochzeitsbilder und was sie bedeuten

Ganz ehrlich, Awards und Auszeichnungen sind wirklich nicht das allein selig machende Kriterium für gute Hochzeitsfotos. Aber ich kann verstehen, wenn man das so ein bisschen in seine Suche nach dem Hochzeitsfotograf mit einfließen lässt.

Also dann (und ich freu´mich ja als Fotograf auch ein bisschen darüber), meine Bilder haben bisher insgesamt über 100 verschiedene Auszeichnungen bei folgenden Organisationen erhalten haben.

Das Urgestein der Hochzeitsfotografie-Organisationen ist bestimmt die „Wedding Photo Journalist Association“, kurz WPJA. Ihr Schwerpunkt liegt,  wie der Name schon sagt, auf der journalistischen Hochzeitsfotografie, also wie man durch ungestellte Bilder die Geschichte einer Hochzeit erzählt.

Die „International Society of professional Wedding Photographers“, oder ISPWP, ist wohl mit die angesehenste Organisation. Neben der Reportagefotografie wird hier auch großen Wert auf kreative Brautpaarshootings gelegt.

Eine noch recht junge Organisation, aber sehr angesagt sind die Fearless Photographers. Und 2015 kamen die Master Of German Wedding Photographer´s hinzu, welche eine schöne Alternative zu all den internationalen Plattformen bietet. Denn hier zeigen nur Fotografen aus Deutschland ihre Bilder.

hochzeitsfotograf preise